Ausflüge Unterwegs

Staudengärtnerei Gaißmayer

Wir waren auf der Rückfahrt vom Urlaub am Bodensee im August 2021 dort. Es war etwas schwierig zu finden, da unser Navi die Jungviehweide wohl noch nicht drin hatte oder einfach nur mal wieder upgedatet gehört. Doch irgendwann waren wir auch da und geflasht. Sooooo viel und soooo groß. Zuerst sind wir über das Gelände des Museums der Gartenkultur.

Ich habe sofort meinen Lieblingsgarten entdeckt.

Wir haben uns mit Kaffee und Kuchen und belegten Broten im Café gestärkt.

Vor der Tür waren die beiden Stellwände (für Kinder). Ich kann bei diesen Dinger einfach nicht widerstehen und fühle mich davon magisch angezogen. Hinknien, grinsen und dann aber fast nicht mehr hochkommen. Vielleicht sollte ich es doch bleiben lassen.

Danach sind wir in die Gärtnerei. Zum Glück war das Auto urlaubsgepäckstechnisch voll, so waren wir gezwungen uns zu beschränken. Ich habe nur Beinwell und Borretsch gekauft.

Beim Wegfahren haben wir festgestellt, dass wir den großen Schattenbereich (mein Fokus) gar nicht angeschaut hatten. Also Bremse rein, umgedreht und noch ein paar Runden gedreht.

Ich habe unendlich viele Fotos von Pflanzen und die Namen dazu gemacht. Ich will hier auf alle Fälle nochmal hin, am besten mit leerem Auto und vielleicht sogar Hänger?