Am Weg entlang Gartenpflanzen von A-Z

Winter – Schneeball und andere Schneebälle

Das blüht jetzt im Winter. Viburnum bodnantense ‚Dawn‘.

Das Gehölz öffnet im November seine Knospen, die intensiv nach Vanille duften. Je nach Witterungsverlauf kommt eine Pause und er blüht dann im März/April ein zweites Mal. Wenn die Blüten geöffnet sind, sind sie empfindlich und vertragen kaum Minusgrade. Der Strauch sollte vor kalten Ostwinden an einem geschützen Platz stehen.

Er wird ca. 2,50 Meter hoch, sparriger Wuchs. Beste Pflanzzeit ist der Herbst. Sonniger bis halbschattiger Standort. Schnitt nur die heimischen Arten wie Gewöhnlicher Schneeball und Wolliger Schneeball, wenn sie zu ausladend werden. Die anderen alle zwei bis drei Jahre auslichten und den Japanischen Schneeball wegen seines pagodenartigen Wuches gar nicht,

Weitere Sorten sind:

V. x bodnantense ‚Charles Lamont‘ , lockt bereits im Februar die ersten Hummeln an.

V. x bodnantense ‚Deben‘ mit weißen bis zartrosa Blüten oder

Duftender Schneeball (Viburnum farreri) mit den Sorten:

‚Nanum‘ eher kleinwüchsig, ‚December Dwarf‘ eher kleinwüchsig, ‚Fioretta‘, ‚Candidissimum‘. Blühhöhepunkt ist April.

Großblumiger Duftschneeball (V. x carlcephalum) blüht bis Mai, Höhe bis 2 m.

Gefüllter Schneeball (Viburnum opulus) ‚Roseum‘. Die Schneebälle wechseln die Farbe. Erst grünlich im Mai und dann schneeweiß und zum Ende im Juni leicht rosa überhaucht. Der Strauch wird bis zu 3,5 Meter hoch und mag Sonne und Halbschatten.

Oster-Schneeball (Viburnum burkwoodii) , blüht im April/Mai. Behält im Winter seine Blätter.

Kissen-Schneeball (V. davidii), immergrün, ideal für den Vorgarten, blaue Früchte, Höhe bis 80 cm.

Prager Schneeball (V. pragense)

Lorbeer-Schneeball (V.tinus) ‚Gwenllian‘, blüht an geschützten Plätzen November bis April, Höhe bis 1,50 m.

Zungen-Schneeball (V. rhytidophyllum) Immergrün, intensiv duftende Blüten im Mai/Juni, Höhe bis 3m.

Koreanischer Duft-Schneeball (V. carlesii) Blüten ab Mai, langsam wachsend, bis 1,50 m hoch.

Japanischer Schneeball (Viburnum plicatum) ‚Rotundifolium‘ , hat einen pagodenartigen Wuchs, die Blüten im Mai und Juni werden bis zu 15 cm groß, geschützter Standort, verträgt keine Trockenheit. Die Sorte ‚Popcorn‘ bleibt mit 1,50 cm kompakt und blüht reich. Der jap. Schneeball sollte gar nicht geschnitten werden. ‚Pink Beauty‘ rosa und flach im Juni/Juli blühend. Sie hat roten Fruchtschmuck. Höhe bis 1,80 m.

Gewöhnlicher Schneeball (V. opulus) hat tellerförmige Blüten und rote Beeren, die köstlich schmecken sollen. Ich habe es noch nicht getestet.

Wolliger Schneeball (V. lantana), silbrig behaarte Blätter, duftet streng!, Höhe bis 2,50 m.