Gartenprojekt 2021 Hochalpin Ruine Wandelpfad

Fünfte Woche – Tag 9 – Mittwoch, 21.07.2021

Ich habe heute morgen bei aufgehender Sonne ein paar Bilder gemacht und heute abend wieder. Abends fehlt eben die Sonne. 🙁

Auf dem Beitragsbild sieht man den hochalpin 😉 Bereich vom vierten Bildpaar, bevor die Umgestaltung begann. Man konnte damals schon den riesigen Stein ahnen, der nun die Rückwand der noch provisorischen Bank bilden wird. Der Salomonsiegel im Vordergrund links wurde ausgegraben und eingeschlagen. Ich werde ihn irgendwo in diesem Bereich wieder einsetzen, sofern er mir diese Umpflanzungsmaßnahme nicht krumm genommen hat.

Hier kommt die Gegenüberstellung heute morgen – heute abend:

Ich konnte heute fast komplett auf den neuen Wegen meine Runde im Garten drehen. Nicht lachen, ich habe es unendlich oft gemacht. Einmal so herum, dann anders herum und dann wieder die eine Richtung hoch und die andere Richtung runter. Pause auf meiner provisorischen Sitzbank. Einfach nur so sitzen. Gucken. Über die weichen Hackschnitzel weiterlaufen. Morgen früh wird die Tour mit Teetasse gemacht. Der Tag kann nur gut werden.

Ich bin schon gespannt, wie oft Molly die Hackschnitzelwege als gigantisches Katzenklo missbraucht. Eimer und Schaufel sind bereit.