...und sonst so... Übrigens

12 von 12 im April 2022

Ich bin im Internet über diese Aktion gestolpert und fand es immer interessant zu lesen und zu schauen, was die Mitmachenden posten. Der Text auf der Homepage von Draußen nur Kännchen! erklärt die Aktion. Was ist 12 von 12? Man macht am 12. eines Monats ganz, ganz viele Fotos. z.B. den Tagesablauf dokumentieren, dann 12 Bilder auswählen und posten.

Der Tag fängt immer damit an, dass zuerst die Katze und dann die Vögel versorgt werden müssen. Das Vogelfutter muss ich gerade abends abhängen, da ich wohl einen Waschbär habe, der die Behälter immer runter wirft.

Das ist nur das Futter im Apfelbaum, im habe noch mehr Stellen.

Anschließend komme ich dran und frühstücke Müsli und eine Tasse Tee. Das war in einer Zeitschrift mal eine ähnliche Aktion. Mein Tag in Teetassen.

Der Blick nach draußen fällt jahreszeitengemäss auf Narzissen.

Dann geht es zur Arbeit. Blick aus dem Fenster zur Comburg.

Das Mitbringsel für die Kollegen, diesmal nicht gefärbt, sondern geklebt.

In der Mittagspause habe ich nach dem Essen in der Kantine das schöne Wetter ausgenutzt und eine Runde um den Block gedreht. In Hall ist alles schon viel weiter als bei mir zu Hause.

Beim Rundgang kommt man am Kunstwerk „Der Geburtstagstisch“ vorbei und an der idyllischen Fischtreppe. Zur Zeit ist nur viel Wasser im Kocher.

Überraschung! Eine Freundin hat für mich was an der Zentrale abgegeben. Jetzt muss ich mich recht lange gedulden, bis ich das Geschenk öffnen darf.

Abends habe ich ein bisschen im Garten gewerkelt und den alten Zinkbehälter mit Frühling bepflanzt.

Der Schock bei der Kontrolle des Igelgeheges. Der Futterdieb war wieder da und hat trotz Stacheldraht, Waschbetonplatten und Backsteinen wieder gebuddelt, um an das Futter vom Igel zu kommen.

Später am Abend, couchen und Füsse hoch.