Ausflüge Unterwegs

Great Barrier Reef – in Pforzheim

Entweder war es schon ein Ostergeschenk in 2019 oder in 2020, egal, auf alle Fälle, am 7.1.2022 haben wir den Gutschein eingelöst und sind am Brückentag nach Pforzheim ins Gasometer gefahren. Schön im Schneegestöber und dann zum Eintauchen in die Unterwasserwelt.

Das Unterwasserpanorama zeigt die größte Rifflandschaft der Erde. Sie ist 10.000 Jahre alt. Eine Führung konnten wir nicht mitmachen, doch auf dem Rundweg der Begleitausstellung viele zusätzliche Eindrücke sammeln.

Zum Glück gibt es einen Aufzug mit dem Hinweis „Nur für Bewegungseingeschränkte“. Bin ich eindeutig mit meinem Knie. Wir fangen immer ganz oben an und arbeiten uns dann Etage für Etage nach unten.

Yadegar Asisi erschafft mit seinen Panoramen einzigartige Einblicke bzw. Rundumblicke. In Dresden konnten wir nicht das barocke Dresden, doch das Dresden 1945 anschauen. Das Panorama wird immer musikalisch untermalt und es gibt einen Tag/Nacht Wechsel, der sich mehrmals wiederholt.

Ich war noch nie mit Flasche tauchen, nur schnorcheln und der Anblick ist faszinierend.

Dieser pupsende Fisch ist das Beste.!

Ein Besuch in einer 360 Grad Panorama Ausstellung ist sehr sehenswert. Als nächstes würde ich gerne Carolas Garten in Leipzig sehen